Die Nacht für Abenteurer

Das Nachtabenteuer wird zur Nacht für Abenteurer

Langsam senkt sich die Dunkelheit über das Ehrbachtal, das letzte Tageslicht verschwindet hinter den Hunsrück- und Eifelhöhen, der Tageslärm weicht den nächtlichen Geräuschen der Natur. Unsere Augen sehen nur noch schemenhaft, wir konzentrieren uns stärker auf Geräusche und Gerüche – die Nacht fordert sämtliche Sinne. Ein Rascheln hier, eine Bewegung dort – Tiere durchstreifen das Unterholz, der Wind rauscht in den Baumwipfeln, Äste knacken.

Den Wald und das Tal in der Dunkelheit zu erleben ist eindrucksvolles Erlebnis. Unser Nachtabenteuer macht Kindern wie Erwachsenen Spaß. Gemeinsam geht es im fahlen Licht der Taschenlampen von der Mühle Vogelsang auf dem Mühlpfad in das Ehrbachtal, vorbei an der alten Waldpension mit ihren schaurigen Geschichten hinauf bis zur Ehrenburg, die stolz in der Dunkelheit über dem Tal thront. Zauberhafte Geschichten und Märchen begleiten die Nachtwanderer auf ihrem Weg, bevor es hinab in das wildromantische, dunkle Ehrbachtal geht. Dort lauschen wir dem Glucksen des Ehrbaches, entdecken nachtaktive Tiere oder bestimmen die Sternbilder bei klarem Himmel. Zurück an der Mühle Vogelsang erwartet uns das lodernde Lagerfeuer und ein leckeres Stockbrot als kleinen Mitternachtsimbiss.

Wer möchte kann das Nachtabenteuer mit einer Übernachtung unter freiem Sternenhimmel oder im Zelt verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.